Online rezervace Dárkové poukazy

Wildpark Černice


Die geschichte des Wildparks

Die ersten Erwähnungen über den Wildpark stammen aus dem Jahr 1585, als in der Umgebung von Sudoměřice Fasane gezüchtet wurden.


Der Wildpark "Černická obora" wurde dann ein Jahr später durch Peter Wok gegründet, der dazu das Land von Untertanen benutzte. Dem ursprünglichen Wildpark mit einer Fläche von 11 km x 4,4 km mussten die Gemeinden Černice, Benešov und Obrovka weichen. Die Einwohner dieser Dörfer wurden in die neu entstandene Gemeinde Nová Ves umgesiedelt. Im Jahr 1588 kaufte Peter Wok für den Bedarf des Wildparkwesens die Höfe in Vyhnanice und Březnice.

Der Wildpark diente vor allem zur Zucht von Schwarz-, Dam- und Rotwild, wobei Damwild seit 1817 gezüchtet wird. Der Wildpark nahm ursprünglich eine Fläche von 4 500 ha ein. 1781 wurde er verkleinert, heute beträgt seine Fläche etwas mehr als 2 000 ha und es gibt dort sechs größere Teiche. Der bekannteste ist der Teich Rytíř, der zu Erholungszwecken genutzt wird, weitere Teiche tragen z. B. die Namen Starý, Nový, Velký Vyhnanický oder Panianin. Der Wildpark führt entlang der Landstraße von Bechyně nach Soběslav und liegt in der Nähe von Sudoměřice. Im Jahr 1971 wurde die Umzäunung des Wildparks Černická obora abgeschafft.

1933 wurde der Wildpark Černická obora mit einer Fläche von 11,51 ha zum Naturdenkmal erklärt. Er befindet sich am Jagdschloss und dem ehemaligen Forsthaus (heute Einrichtung des Golfplatzes) Černice, nicht weit von Sudoměřice bei Bechyně entfernt. Er ist eines der ältesten Naturschutzgebiete in unserem Land, da er bereits ab 1880 vom Eigentümer des Grundstücks geschützt wurde. Es handelt sich um einen überalterten Bestand an Waldkiefern, Sommereichen und Weißtannen mit reichlich Weißbuche im Unterholz im südlichen Teil des Geländes. Das Denkmal ist Bestandteil des Naturparks gleichen Namens. Die Gegend ist vor allem aus entomologischer Sicht interessant - Ordnung der Zweiflügler und Käfer. Aus diesem Grund wird hier das alte Holz von gefallenen Bäumen nur geringfügig beseitigt.


jagdschloss hvězda (stern)

auch ČERNICKÝ ZÁMEČEK genannt


Es liegt 7 km östlich von Bechyně am südlichen Rand des Wildparks Černická obora. Dieses spätbarocke Schloss wurde vom Prager Baumeister J.J. Wirch in den Jahren 1765-1766 für Fürst Wenzel Paar errichtet.
Bereits im Jahr 1880 entstand in einem Teil des Wildparks eines der ältesten Naturschutzgebiete Böhmens.
Am Schloss finden Sie heute einen neu angelegten Golfplatz.
Das nicht eben große Barockschloss ist auch dank seiner Form bekannt, die einem dreizipfeligen Stern gleicht. An den sechsseitigen Saal schließen drei einstöckige Flügel an. Über dem Eingang ist das Wappen der Familie Paar mit der Jahreszahl 1766 zu sehen.


festung ČERNICKÁ TVRZ


Etwa 200 Meter östlich vom Schloss blieb ein schlossartiges, altertümliches Gebäude erhalten, das ursprünglich einen Turm hatte. Das Gebäude besitzt ein älteres Mauerwerk und wurde im Barockstil umgebaut. Nach mündlicher Überlieferung handelt es sich wahrscheinlich um die ehemalige Festung der Edelleute von Černice. Die Gemeinde Černice wurde beim Bau des Wildparks durch Peter Wok aufgelöst und die Festung damals wahrscheinlich als Jagdschloss im Wildpark genutzt.
Heute dient dieses Gebäude als Pension Golf am Golfplatz des 1. Südböhmischen Golfclubs.

Preisliste für gebührenpflichtige jagd

Jagdwesen betreiben wir in unseren vier eigenen Jagdrevieren - Opařany, Hemera, Obůrka und im Wildpark "Černická obora" - auf einer Gesamtfläche von 3500 ha.

Die stärksten Damhirsche und Mufflons liegen in der oberen Hälfte der Punktwerte, die für die Verleihung von Goldmedaille erforderlich sind. Zwei im Jahr 2014 gejagte Damhirsche erhielten eine CIC Punktezahl von 207 und 203 und wurden in die Liste der bedeutensten Trophäen eingeschrieben. 
In den freien Jagdrevieren gibt es Wildschweine und Rehe.

Unser Angebot für Jagdgäste:

Was Sie für die Jagd bei uns benötigen:

  • Einen Gültigen Waffenschein für Ihre Jagdwaffe
  • Einen Jagdschein
  • Gesetzliche Versicherungen
  • Ausländischen Gästen bieten wir unsere Mithilfe bei der Einholung der erforderlichen Dokumente an.



Penzion Černická obora v Sudoměřicích u Bechyně hodnocení